ÜBER UNS

Über Uns ROT gegen BLAU - Das Teamduell

Vor den Kulissen

 

Kopf, Hand und Fuß von ROT gegen BLAU, das bin ich, Gerrit. Ich habe ROT gegen BLAU gegründet, stelle die Spiele zusammen und werde euer Event auch moderieren. Schon mit 5 Jahren erfand ich mein erstes Spiel und war stets begeistert von fairem, aber auch ernsthaftem Wettkampf, egal ob im Handball, Tennis, Schach oder auch beim Quizduell. Als ich dann anfing im Familien- und Freundeskreis kleinere Spieleevents zu organisieren, merkte ich, dass selbst die größten Spielemuffel von meinen Ideen begeistert waren und alle

 

Gerrit Kolender ROT gegen BLAU - Das Teamduell

immer gespannt auf das nächste Event warteten. Das Ganze zog dann immer größere Kreise, bis ich mich nach dem Studienabschluss im Maschinenbau dazu entschloss die Leidenschaft zum Beruf zu machen, professionelles Equipment zu bauen bzw. anzuschaffen und ROT gegen BLAU zu gründen.

 

Buzzersystem Bauen ROT gegen BLAU - Das Teamduell

Hinter den Kulissen

Hier werden die Spiele gebaut, programmiert und getestet. Auch Bereiche wie Buchhaltung und Marketing werden abgedeckt. Um all das kümmern sich Familie Kolender und Freunde. Wir sind u.a. ein Informatiker, eine Kulturpädagogin- und Kulturmanagerin, ein Elektroingenieur, eine Webdesignerin und noch viele mehr.

Unser Ziel - ROT gegen BLAU - Das Teamduell

Unser Ziel

 

ROT gegen BLAU legt Wert auf die Nähe zu Euch. Unser Ziel ist es individuelle, qualitativ hochwertige Events mit persönlichem Touch zu schaffen, anstatt so viele Events wie möglich an einem Tag durchzuziehen. Die Events sollen dabei einen Gameshowcharakter haben und auch durchaus den Ehrgeiz der Teilnehmer wecken. Der Spaß steht dabei natürlich im Vordergrund, aber es wird trotzdem stets ein faires Duell mit klarem, kurzen Regelwerk gewährleistet.

Unsere Philosophie:

"Jeder kann, jeder darf, niemand muss." RESPEKT, UNTERSTÜTZUNG und WERTSCHÄTZUNG werden bei ROT gegen BLAU groß geschrieben. Keiner wird dazu gedrängt etwas zu tun, was er nicht möchte. So können die eigenen und die Stärken anderer in einem geschützten Umfeld entdeckt werden. Das schweißt nicht nur das Team, sondern die ganze Gruppe zusammen und fördert ihre Teamfähigkeit. Keiner kann alles, aber jeder kann etwas. Bei ROT gegen BLAU geht es darum, dass ALLE etwas gut können. Beim Einen sind es Geschicklichkeitsspiele, der Andere verblüfft mit seinen Geografiekenntnissen und wieder ein anderer strahlt mit seiner Stärke. Daher gilt: je diverser das Team, desto höher die Chance zu gewinnen!